14. Juli 2010
30 JAHRE JUGENDBERUFSHILFE DÜSSELDORF (JBH)

Am Donnerstag, 1. Juli 2010, feierte die Jugendberufshilfe bei "Kaiserwetter" ihr dreißigjähriges Bestehen im Betriebsgelände Emmastraße 20/Oberbilker Allee 231a. Zum Auftakt um 10:00 Uhr war die Festhalle bis auf den letzten Platz mit Ehrengästen und Besuchern gefüllt.

In ihren Festansprachen würdigten die Laudatoren - Oberbürgermeister Dirk Elbers, Peter Jäger (Agentur für Arbeit und ARGE Düsseldorf) und Jürgen Schattmann (Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration/NRW) - die Verdienste der JBH in ihrem dreißigjährigen Wirken und hoben in ihren Ansprachen die Flexibilität, Kreativiät und Innovationsfähigkeit der JBH hervor, mit maßgeschneiderten Angeboten auf die sich ständig ändernden Rahmenbedingungen zu reagieren, um junge Menschen passgenau zu qualifizieren und nachhaltig in Arbeit und Ausbildung zu vermitteln. Peter Walbröl dankte ich seiner Ansprache den Laudatoren und den zahlreich erschienenen Repräsentanten aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Schulen und Bildungsträgern für die gute Zusammenarbeit in den Kooperationen und Netzwerken, die den Schlüssel zum gemeinsamen Erfolg bilden. Zum Abschluss des offiziellen Teils wurde eine fünfstöckige Geburtstagstorte von Oberbürgermeister Dirk Elbers und Peter Walbröl unter Applaus der Gäste angeschnitten.

Danach präsentierte sich den Ehrengästen und zahlreichen Besuchern die „Welt der JBH“ im Rahmen eines „Tages der Offenen Tür“. Auf dem Programm standen u.a. Arbeitsproben der vielen Gewerke, Exponate, Verkaufsstände und eine Tombola. Kulinarische Spezialitäten bot eine Gastromeile. Ein weiteres Highlight war die Präsentation der Beta-Version des neuen JBH Internetauftritts und eine Mediashow. Bis 16:00 Uhr hatten alle Interessierten Gelegenheit, einen Eindruck von der Qualität der Arbeit mit den jungen Menschen zu gewinnen , die in der JBH in vielfältigen Maßnahmen und Projekten für ihren Weg in Ausbildung und Arbeit betreut, beraten und qualifiziert werden.