Spendenaufruf - JBH - Chance für eine Zukunft

JBH - Chance für eine Zukunft

Jugendberufshilfe - Düsseldorf

18. September 2013
Spielgerätespende an Plan

Als gemeinnütziger Bildungsträger freuen wir uns natürlich selbst über jede Form ideellen oder auch materiellen Supports.

Auf der anderen Seite versuchen wir im Rahmen unserer Möglichkeiten, andere soziale Projekte zu unterstützen.

Als uns die Anfrage von der Düsseldorfer Aktionsgruppe von Plan International e.V. erreichte, ob wir vielleicht bereit wären, ein Glücksrad für entsprechende Spendenaktionen zur Verfügung zu stellen, machten sich – nach dem Okay der Geschäftsleitung – die Kollegen und Jugendlichen der Jägerstraße sofort ans Werk.

Außerdem erklärten sie sich bereit, auch ein bereits als Projektarbeit gefertigtes Fadenziehspiel an das Kinderhilfswerk zu spenden. Bereits beim ersten Einsatz im Rahmen des Weltkindertages am 15. September 2013 konnte Plan damit Spenden in Höhe von 142 Euro sammeln.

Plan ist eine internationale Kinderhilfsorganisation, die in Entwicklungsländern in Afrika, Asien und Lateinamerika arbeitet und sich für Kinderrechte stark macht. Kinder stehen im Mittelpunkt der Programmarbeit, die in erster Linie über Patenschaften finanziert wird, mit dem Ziel, die Mädchen und Jungen zu stärken und über langfristige Programme und Projekte ihr Lebensumfeld zu verbessern.

Zu Zielen und Aktivitäten der Düsseldorfer Mitglieder: Aktionsgruppe Düsseldorf

 

Dahinter steckt immer ...

Nein, nicht René Magritte.

Hinter hochwertigen Holzprodukten „made by JBH“, die oftmals auch unter Zeitdruck gefertigt werden, steckt häufig unser Schreinermeister Achim Ulff mit seinen Jugendlichen. Auf ihr Konto geht beispielsweise auch eine Reihe  Give-Boxen. So etwa die neue Give-Box für den Hermannplatz, die nach Fertigstellung durch die Jungs von der Jägerstraße von Eva van de Kat und Kira Schmidt künstlerisch „gepimped“ wurde.

Hinter professionellen Metallerzeugnissen „made by JBH“ steckt hingegen in der Mehrzahl der Fälle die Ausbildungsabteilung für Fräser und Zerspanungsmechaniker.

Kurze Anfrage „Könnt ihr eine Spendenplakette mit JBH-Logo anfertigen?“ und der Auszubildende Marvin Neuhaus gibt sich sofort selbstständig an Entwurf und CNC-Programmierung um kurz darauf mit den fertigen Plaketten aufzutauchen.