21. Juli 2010
Sie nutzen Ihre zweite Chance

"Düsseldorf. Wolfgang Bahrs muss nicht lange nachdenken: „Früher hatten wir es mit der Null-Bock-Generation zu tun. Heute haben diese Jugendlichen kaum Chancen auf einen Ausbildungsplatz, selbst wenn sie Bock haben.“

So beschreibt der Lehrer bei der Jugendberufshilfe (JBH) die Veränderungen der vergangenen 27 Jahre.

Die JBH hilft benachteiligten und auch behinderten Jugendlichen, ihren Schulabschluss zu schaffen oder in eine Lehre einzusteigen. Am Donnerstag, 1. Juli, feiert die JBH die ersten 30 Jahre dieses erfolgreichen Projekts in der Emmastraße 20 ab 11 Uhr mit einem Tag der offenen Tür. (NRZ-Online,28.06.2010)