12. März 2014
Besuch aus Haifa und dem Neandertal

Im Rahmen eines Schüleraustauschs von palästinensischen Schülern aus Haifa mit Schülern des Berufskollegs Neandertal ging es unter anderem darum, den Gastschülern Einblicke in das duale Ausbildungssystem in Deutschland zu verschaffen. Nach viel theoretischem Input sollten die Schülern nun auch mal in die Praxis schnuppern.

Zu diesem Zweck öffnete die JBH am 10. März die Ausbildungsstätten auf der Emmastraße sowie der Eulerstraße für einige der Gäste mit ihren deutschen Partnerschülern, die für sie übersetzten.

Interessant für die palästinensischen Ausstauschschüler, die als Christen in ihrer Heimat eine sehr kleine Minderheit bilden, scheint neben den fachlichen Informationen - etwa in der Zerspanerwerkstatt - auch die Begegnung mit den Teilnehmern des Projekt "Unbegleitete junge Flüchtlinge" gewesen zu sein.