Spendenaufruf - JBH - Chance für eine Zukunft

JBH - Chance für eine Zukunft

Jugendberufshilfe - Düsseldorf

28. April 2014
Tag des Baums 2014

Der 25. April wird seit 1952 als "Tag des Baums" begangen. Das Gartenamt der Stadt Düsseldorf nahm den diesjährigen Termin zum Anlass, mit einer etwa 25-jährigen Trauben-Eiche (Quercus petraea) den Baum des Jahres 2014 auf der Magnolienwiese des Volksgartens zu pflanzen.

(Mit Gießkanne Gartenamtsleiterin Doris Törkel, mit Spaten Umweltdezernentin Helga Stulgies, die graue Eminenz im Hintergrund Bezirksgärtnermeister Markus Kötter.)

Nach schweißtreibenden Vorarbeiten durch die städtischen Gärtner legten die Umweltdezernentin Helga Stulgies und Gartenamtsleiterin Doris Törkel selbst Hand an, wobei sie spontan durch die angehenden Gartenwerker der JBH unterstützt wurden.

Für die Jugendlichen eine ungewohnte Erfahrung sich plötzlich im Mittelpunkt medialen Interesses der Presse zu stehen und sich sogar im Beitrag von center-tv wiederzufinden.

Ebenso ungewöhnlich wie sympathisch war auch, dass sich Frau Törkel abseits des eigentlichen Events die Zeit nahm, mit den Auszubildenden einen kleinen Pflanzenrundgang zu unternehmen für sie eine kleine Lehrstunde zum Thema "Die Eiche - Botanik und Symbolik" improvisierte.

Die neu gepflanze Trauben-Eiche wird in den bestehenden Baumlehrpfad aufgenommen, den die Auszubildenden der JBH in Zusammenarbeit mit Frau Wiebrock und Herrn Kötter vom Gartenamt angelegt haben.