12. Januar 2010
Reiche Bescherung im Januar

Mit einer Spende von € 7.000 unterstützt die Flughafen Düsseldorf GmbH die im Düsseldorfer Norden angesiedelten Projekte >Ableistung von Sozialstunden< und >Gelbe Karte<, die von der Jugendberufshilfe in Kooperation mit der Justiz und der Jugendgerichtshilfe durchgeführt werden. Im festlichen Rahmen fand die symbolische Scheckübergabe am 18. Januar 2010 ab 11:00 Uhr in der Villa Lantz statt. In Anwesenheit von Justizministerin Roswitha Müller-Piepenkötter, Oberbürgermeister Dirk Elbers und zahlreich erschienenen Gästen aus Brauchtum, Justiz, Politik, Verwaltung und Wirtschaft überreichte Christoph Blume, Sprecher der Geschäftsleitung von Düsseldorf International, dem GF der JBH, Peter Walbröl, den symbolischen Scheck. In kurzen Ansprachen würdigten die Justizministerin, Oberbürgermeister Elbers und Beigeordneter Burkhard Hintzsche die erfolgreichen Aktivitäten zur Reduzierung der Jugendkriminalität und vor allem das vorbildliche Engagement des lokalen Netzwerkes Lohausen, das die rasche Implementierung der Projekte tatkräftig unterstützt hat. Weitere Informationen bieten die Pressemitteilungen des JUSTIZMINISTERIUMS und der LANDESHAUPTSTADT DÜSSELDORF. Von der Veranstaltung berichteten neben center.tv die Tagesszeitungen RP, NRZ, WZ sowie der NORD-BOTE.