19. April 2016
Boxprojekt des Jungenarbeitskreises

Auch dieses Jahr konnte der Jungenarbeitskreis in Zusammenarbeit mit Kai Burchhardt wieder ein Boxtraining für die Jugendlichen der JBH  durchführen. Ganz im Sinne seiner boxing-for-personality-Philosophie versteht Kai Burchhardt  das wöchendliche Training mit 10 Trainingseinheiten nicht nur als sportliches, sondern auch als persönlichkeitsbildendes Angebot.

Jugendliche, die mindestens 7 Trainingseinheiten erfolgreich absolvierten, wurden mit einer Urkunde und einem kleinen Geschenk belohnt. Nebojsa Stojanovic und Mohamed Laroub haben alle Einheiten "durchgezogen" und hatten große Freude an diesem Event.