Spendenaufruf - JBH - Chance für eine Zukunft

JBH - Chance für eine Zukunft

Jugendberufshilfe - Düsseldorf

02. Dezember 2016
Ministerin Löhrmann besucht das HHBK

Am 16.11.2016 besuchte  die Ministerin für Schule und Weiterbildung des Landes NRW, Frau Sylvia Löhrmann, das Heinrich-Hertz-Berufskolleg.  Hintergrund war die landesweite „Woche des Respekts“ und der Wunsch der Ministerin, sich in diesem Zusammenhang  einen Einblick vor Ort zu verschaffen und mit Schülerinnen und Schülern einer „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ ins Gespräch zu kommen.

Die entsprechende Siegelbewerbung ist auch mit Unterstützung der Schulsozialarbeit erworben worden, hatten doch die beiden JBH-Mitarbeitenden Marion Oelkers und Edgar Kohnen in der Vergangenheit Projekte wie Austellungen gegen Neonazismus, Schule der Vielfalt und Kooperationen mit Schlau initiiert und gestaltet.

Mit „Cybermobbing“ und „Schule der Vielfalt gegen Homophobie“ wurden am 16.11. auch zwei der vier Workshops von der Schulsozialarbeit geleitet.

Entscheidend ist, dass hier anlässlich des ministeriellen Besuchs nicht einfach potemkinsche Dörfer aufgebaut wurden. So konstatiert die stellvertretende Schulleiterin, Frau Ingrid Brockmann-Wächter abschließend: „Das HHBK hat eine Facette präsentiert, die tatsächlich existiert. Und dazu gehört eine tolle Schulgemeinschaft.“