26. Mai 2011
Bundestagsabgeordneter Jarzombek zu Besuch bei der JBH

Bundestagsabgeordneter Jarzombek zu Besuch bei der JBH

Am 19. Mai 2011 verschaffte sich der Bundestagsabgeordnete der CDU Thomas Jarzombek nicht zuletzt in seiner Funktion als Mitglied des Ausschusses für Familie, Senioren Frauen und Jugend im Rahmen eines Orttermins auf der Niederrheinstraße einen konkreten Eindruck von den kriminalpräventiven Projekten „Sozialstunden“ und „Gelbe Karte“.

Zusammen mit dem Sozialdezernenten Burkhard Hintzsche, dem Geschäftsführer Peter Walbröl und dem Einrichtungsleiter Jürgen Gocht wurden die Einrichtungen begangen, konzeptionelle Entwicklungen, Erfolgsbilanzen und mögliche Optimierungsansätze besprochen.

 

Neben Gesprächen mit den sozialpädagogischen Fachkräften und Teilnehmenden blieb auch noch Zeit, perspektivische Probleme für den Bereich der Arbeitsgelegenheiten anzusprechen, die sich für den Träger und einzelne Standorte mit Blick auf ministerielle Entwürfe auf Bundesebene abzeichnen.

Herr Jarzombek sagte zu, sich für Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten dieser „vorbildlichen“ Modellprojekte zu verwenden und sich mit den Bedenken hinsichtlich geplanter Vergabe- und Fördermodalitäten auseinanderzusetzen.

Aus Sicht der Jugendberufshilfe war der Ortstermin mit diesem wichtigen bundespolitischen Entscheidungsträger aus dem Düsseldorfer Norden eine gute Möglichkeit, „Visionen“ mit „Bodenhaftung“ zu verbinden und politisch zu transportieren.

 

(Pressemitteilung Jarzombek: Jugendschutzpolitiker Thomas Jarzombek zu Besuch bei der Jugendberufshilfe)