13. September 2011
Gartenwerker sanieren Ehrenfeld

Mit dem Start ins neue Ausbildungsjahr – und  mit Oliver Noack als neuem Ausbilder – geht das Ausbildungsteam der Gartenwerker (Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau) ein größeres neues Projekt an.

Das Ehrenfeld für 279 Opfer des Zweiten Weltkrieges auf dem Friedhof Gerresheim wird von ihnen gründlich saniert: Nach den entsprechend Vorarbeiten – der Aufnahme der Grabplatten sowie der Plattenwege – wird nun der gesamte Rasen abgeschält.

Die neu anzulegenden Wegeplatten aus Quarzit werden durch Kantensteine aus Sandstein stabilisiert. Nach gründlicher Reinigung der Grabplatten werden diese wieder an ihren ursprünglichen Standorten eingefügt. Abschließend erfolgt dann eine Neubepflanzung der Gräber.

Für die Auszubildenden eine interessante Herausforderung, für das Ausbildungsteam auch Gelegenheit, sich an dieser Stelle einmal für die gute Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen des Gartenamtes zu bedanken.

Das nächste gemeinsame Projekt, auf das sich alle Beteiligten freuen, wird die Neuanlage eines Baumlehrpfades sein.