29. November 2011
Die JBH in Lohausen

Ein wesentliches Qualitätskriterium für soziale Träger wie die Jugendberufshilfe ist nicht nur die Vernetzung mit den unterschiedlichsten regionalen  Akteuren des Ausbildungs- und Arbeitsmarktes, sondern auch die vertrauensvolle Kooperation mit Netzwerkpartnern aus Politik, Vereinen, Institutionen, Gewerbe, Handwerk und letztlich den Bürgern an den jeweiligen Standorten.

Wie vorbildlich sich die Kooperation am Standort Lohausen über die Jahre entwickelt hat, wurde von Ratsherr Andreas-Paul Stieber anlässlich eines Pressetermins im Vorfeld der Scheckübergabe durch die Tischgemeinschaft "Pastor Jääsch" hervorgehoben.

Nordbote 18.11.2011