02. Juni 2010
Jungfrösche entzaubern Oldtimer

Am Mittwoch, 2. Juni 2010, fand in der Sportarena des > Düsseldorfer Sport-Club 1899 e.V.< (DSC) an der Windscheidstraße das diesjährige Fußballturnier um den JBH-Cup statt, an dem sich neun Teams aus den Einrichtungen beteiligten. Hoch motiviert und in Bestform kickten und kämpften die Teams in zwei Gruppen um den Einzug in die Finalrunden, von einer Zuschauerrekordkulisse begeistert angefeuert und kräftig mit Szenenapplaus bedacht. Größte Überraschung: Die bei Buchmachern als krasser Außenseiter gehandelten "Oldies but Goldies" erreichten in der Gruppe 1 unangefochten mit 12 Punkten und neun Treffern ohne Gegentor die Finalrunde, wobei die "Bogenlampe" von Ralf Strangulis Chancen hat, "Tor des Monats" zu werden. In der Gruppe 2 setzte sich die Auswahl der "JW Froschkönig" dank der besseren Tordifferenz nach Zitterpartien durch. Nach spannendem Elferschießen stand der 3. Platz für das Team der Eulerstraße fest. Im Finale mussten die "Oldies but Goldies" nach starkem Auftakt dem Alter letztlich Tribut zollen und sich mit 2:6 dem Team "JW Froschkönig" geschlagen geben. Als Ehrengast hat der diesjährige Ausrichter, die JBH Niederrheinstraße, den Präsidenten von Fortuna 95 Peter Frymuth gewinnen können, der nicht nur die Pokale und Urkunden überreichte, sondern auch dem Siegerteam und den Organisatoren um Bianca Krüger Freikarten für ein Fortunaspiel ihrer Wahl spendete. Dass Späher vom DFB dem Turnier beiwohnten, bleibt wohl Gerücht, oder? - Schau'n mer mal.