17. Juli 2019
JBH beteiligt sich am Stadtradeln

Die Jugendberufshilfe hat sich auch dieses Jahr wieder am bundesweiten Wettbewerb des Klima-Bündnisses für Radverkehr und Klimaschutz - besser bekannt unter der Initiative "Stadtradeln" – beteiligt.

Die Mitarbeitenden der Jugendberufshilfe haben in diesem Jahr mit 20 aktiven Radelnden den 43. Platz (von 260) erreicht. Vom 01.-21. Juni 2019 wurden insgesamt 6.807 km geradelt und dabei 966,7 kg CO2 vermieden.

(Das schwarze Trikot der JBH für die meisten gefahrenen Kilometer (1.229,5 km und 176 Kg CO2-Vermeidung) geht an Maren Dresen.)

Die Düsseldorfer Ergebnisse 2019: Insgesamt haben die Düsseldorfer Teams die entscheidenden Zahlen des Vorjahres wieder übertroffen und radeln im Feld der mittlerweile 1.073 Teilnehmerkommunen ganz vorne mit: 
6.011 aktive Radlerinnen und Radler (im Vorjahr 5.615) legten vom 1. Juni bis 21. Juni insgesamt 1.262.245 Kilometer (im Vorjahr 1.148.854 Kilometer) zurück! Damit liegt Düsseldorf bundesweit zurzeit auf Platz 4 der fahrradaktivsten Kommunen.


Detailliertere Ergebnisse der Landeshauptstadt finden sich beim städtischen Pressedienst und unter
www.stadtradeln.de/duesseldorf.