03. November 2019
Nachhaltigkeitsprojekt JBH und Drogeriekette DM 2019

In Zusammenarbeit mit der Drogeriekette DM in Krefeld konnte ein gemeinsames Nachhaltigkeits­projekt durchgeführt werden, welches sowohl einer auszubildenden Drogistin von DM (Initiatorin des Projektes), als auch unserer Hauswirtschaftsausbildung thematisch entgegenkam.

(Zur Galerie: Bitte auf das Bild klicken.)

So sollten aus Baumwollartikeln (aus nachhaltig angebauten Rohstoffen), die zwar gebraucht, aber gut erhalten waren, Tragetaschen bzw. kleine Stoffrucksäcke hergestellt werden. Die angehende Drogistin hatte die Idee, brauchte aber für die Näharbeiten Unterstützung.

Diese bekam sie von den Fachpraktikerinnen der Hauswirtschaft in der Eulerstraße. Nähen mit der Maschine gehört zur Berufsausbildung dazu und so konnten sich beide Betriebe und deren Mitarbeiter gut ergänzen.

In den Filialen von DM wurden die Baumwollartikel gesam­melt und in der JBH zu den gewünschten Verkaufs­arti­keln weiterverarbeitet. So gelang es in kurzer Zeit, knapp 50 verschiedene Modelle an Taschen zu produzieren.

Diese wurden in der DM-Filiale auf der Hafelstraße in Krefeld von der verantwortlichen Drogistin präsentiert und verkauft.

Es gab einen Präsentationstisch, eine Plakatwand und einen Verkaufstisch sowie ein Infostand zum Thema Nachhaltigkeit. Die Kunden nahmen die Vorschläge und Informationen gerne entgegen und waren offen für die Ideen zum Thema Nachhaltigkeit.

Das Fachpraktikerinnenteam Hauswirtschaft wurde eingeladen, an den zwei geplanten Verkaufssamstagen in der Krefelder DM-Filiale anwesend zu sein.

Der durch den Verkauf erzielte Erlös kam dann den Fachpraktikerinnen der Hauswirtschaft auf der Eulerstraße wieder zu Gute.

Dabei konnte eine Summe von knapp 200,00 Euro erzielt werden. Bei einem gemeinsamen Frühstück in der JBH wurde der Scheck feierlich überreicht. Wir konnten uns herzlich bei der Initiatorin der Idee und dem Unternehmen DM bedanken.

Beide Seiten sind gerne zu einer weiteren Zusammenarbeit bereit.